Theater Chaosium

man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können

Veranstaltungen

11. Juli 2013 von Theater Chaosium | 1 Kommentar

Für mehr Informationen bitte die jeweilige Veranstaltung wählen.

13. Januar 2020
von Theater Chaosium
Keine Kommentare

Das Gelb macht mich jung

Sonderangebote, Kaufrausch, Das-Brauch-Ich-Alles. Ein neues Kleidungsstück ein neuer Mensch? Macht kaufen glücklich? „Brauche ich das wirklich oder wollen Sie es vielleicht haben?“

Mit viel Spaß an Improvisationen hat sich das Chaosium Dienstagsprojekt einem Berg von Kleidungsstücken gewidmet und im bunten Wirrwarr der Konsumlandschaft die, unter den Kleidungsschichten versteckten, Geschichten gesucht. Entstanden ist ein Stück mit Humor und Tiefgang, quer durch die Angebotswelt der Kaufhäuser, immer mit einem Blick in den Spiegel der wirklichen Bedürfnisse …

Mi. 29.01.2020 Premiere – 19 Uhr
weitere Aufführungen:
Do. 30.01. 19 Uhr / Sa. 01.02. 19 Uhr
und So. 02.02. – 17 Uhr
Kulturhaus Dock 4 – Studiobühne Deck 1
Eintritt: 12,- EUR | ermäßigt 7,- EUR
Sonderermäßigungen an der Abendkasse
Kartentelefon: 0561.787 20 67 (Mo.-Fr. 9-13 Uhr)

29. Oktober 2019
von Theater Chaosium
Kommentare deaktiviert für Der Menschenfeind

Der Menschenfeind

Eine illustre Partygesellschaft voller übertriebener Selbstdarsteller, es wird gelästert, Intrigen werden gesponnen, Beziehungen schamlos ausgenutzt und jeder versucht sich im besten Licht zu zeigen.

Nur Alceste strebt nach hehren Idealen von totaler rücksichtsloser Ehrlichkeit und möchte die Spielchen der Gesellschaft nicht mehr länger mitmachen, wäre da nicht seine Liebe zu Celimene die selbst im Mittelpunkt der verhassten Partygesellschaft steht.

Mit viel Lust am Spiel bearbeitet das Theater Chaosium Molieres Komödie in seiner eigenen Fassung. Weiterlesen →

13. Oktober 2018
von Theater Chaosium
Keine Kommentare

Erbsensuppe, Nachbars Kirschen, schöner als daheim

Wie und wo möchte ich einmal begraben sein und kann man Erinnerungen in Einmachgläsern konservieren? Wo fühle ich mich zuhause und lässt sich dieser Ort gegen aufdringliche Nachbarn verteidigen? Wie kann der Geruch von Omas Zwetschgenkuchen den Blick auf die Welt verändern?

Chaosium wirft Fragen auf, ohne die passende Antwort geben zu können.

Fragmente aus beinahe persönlicher Erinnerung mischen sich mit schrägen Figuren und skurrilen Begebenheiten, heimelig und manchmal unheimlich.
Weiterlesen →

13. Oktober 2018
von Theater Chaosium
Keine Kommentare

Hotel Bauernhof – gewissermaßen ja, … teils, teils

Früher waren da 50 Milchkühe, früher hatte er eine Frau, Knechte und Mägde, früher war irgendwie alles besser…
Erinnerungen kommen hoch, wenn der Hofbesitzer an alte Zeiten denkt.

Heute kommen Menschen mit verschiedenen Ansprüchen und Vorhaben auf den Hof. Wellness Urlaub, Golf Platz, Zimmer mit schöner Aussicht, Benefizkonzert – alles wird thematisiert und erfüllt, so gut das eben geht oder nicht?

In der vermeintlichen Landidylle eines Bauernhofs trägt das kurzweilige und z.T nachdenkliche Stück skurrile Episoden vom Jetzt mit Bildern der Erinnerung zusammen.
Weiterlesen →

13. Oktober 2018
von Theater Chaosium
Keine Kommentare

Träume süß von sauren Gurken

Menschen treffen zufällig in einem Flur aufeinander. Eine Zwischenstation auf dem Weg in eine ungewisse Zukunft. Im Warten entstehen Begegnungen, wird aus Erinnerungen geschöpft.

Es entsteht ein Verweilen in Raum und Zeit – auf der Suche nach Wurzeln, Heimat und Sehnsüchten aus Kindheitstagen.

CHAOSIUM CURIOSUM ist ein Workshop-Projekt des Theater Chaosium, das mit „Träume süß von sauren Gurken“ erstmals an die Öffentlichkeit tritt.
Weiterlesen →