Theater Chaosium

man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können

Erbsensuppe, Nachbars Kirschen, schöner als daheim

| Keine Kommentare

Wie und wo möchte ich einmal begraben sein und kann man Erinnerungen in Einmachgläsern konservieren? Wo fühle ich mich zuhause und lässt sich dieser Ort gegen aufdringliche Nachbarn verteidigen? Wie kann der Geruch von Omas Zwetschgenkuchen den Blick auf die Welt verändern?

Chaosium wirft Fragen auf, ohne die passende Antwort geben zu können.

Fragmente aus beinahe persönlicher Erinnerung mischen sich mit schrägen Figuren und skurrilen Begebenheiten, heimelig und manchmal unheimlich.

Premiere: Sonntag, 18. November um 19 Uhr
Weitere Vorstellungen: Di., 20 und Do., 22. November um 20 Uhr; Sa., 24. und So., 25. November um 19 Uhr
Kulturhaus Dock 4 – Halle
Eintrittspreise: 12,- € | ermäßigt 7,- €
Kartentelefon: 0561.787 20 67 (i.d.R. Mo.-Fr. 9-13 Uhr)

Kommentar verfassen